D-29227 Celle Lärchenweg 7 Tel.: +49(0)5141-980936/37 Fax:+49(0)5141-980938
Home » Dienstleistungen » Seismik »

Seismik

Im Bereich der Erdöl- und Erdgassuche ( 2D / 3D Seismik) sind wir auf folgende Bereiche spezialisiert:

Prepermit

In diesen Aufgabenbereich gehört u.a. die Benachrichtigung und Information der Behörden, das Einholen von Leitungsplänen der verschiedenen Versorgungsunternehmen und die Beschaffung von topographischem Kartenmaterial. Weiterhin kann auch die Planung von Schusspunkten in sensiblen Bereichen in Abstimmung mit den einzelnen Behörden, dem Messtrupp und dem Auftraggeber übernommen werden. Des weiteren werden benötigte Anträge für z.B. Straßenüberspannungen, Sondergenehmigungen für Fahrzeuge und Wasserentnahmestellen bei den Behörden beantragt.

Benachrichtigung

Für die Benachrichtigung und die Aufnahme aller betroffenen Grundstückseigentümer und deren Pächter vor Ort, gemäß BBergG § 39, werden die Betretungsgenehmigungen eingeholt. Hierbei außerdem alle relevanten Informationen, insbesondere der Anbau von Feldfrüchten, die Lage von Brunnen usw. erfragt. In einer für diesen Zweck entwickelten Datenbank werden diese Daten für den Zeitraum der Messung bis nach der Entschädigung gespeichert.

Permit on Line

Die Betreuung der Meßtrupps während der Messkampagne obliegt dem Permit on Line. Seine Aufgabe ist die Koordinierung der Feldarbeiten von Landwirten mit dem Messtrupp. Ebenso werden die getroffenen Absprachen und Betretungsverbote auf Einhaltung kontrolliert. Sofortige Aufnahme von schwerwiegenden Flurschäden.

Entschädigung

Die Entschädigung beinhaltet die Aufnahme und Regulierung von Flurschäden nach Beendigung von Teilmessungen bei den einzelnen Nutzungsberechtigten anhand der vorab geschlossenen Rahmenverträge.

Koordination

Der Koordinator leitet in verantwortlicher Position die Permitgruppe. Er ist Ansprechpartner gleichermaßen für den Auftraggeber, die Behörden, die Bewirtschafter und den Messtrupp. Zu seinen Aufgaben gehört es alle Informationen an die entsprechenden Abteilungen weiterzuleiten um einen reibungslosen Ablauf der Messung zu gewährleisten. Hierbei ist der schnelle Zugriff auf die zuvor in der Datenbank gespeicherten Daten notwendig. Eine Anbindung an ein GIS-System ermöglicht ein gezieltes Auffinden von Flurstücken und dem dazugehörigen Bewirtschafter in einer Darstellung als Kartenausschnitt.

Powered by www.ips-celle.de